39895

Sachbuch

 

Inge Richter

Schicksale Bd. III


Erinnerungen und Dokumente über das Lager Roederhof in Belzig, Außenlager vom KZ Ravensbrück, Zwangsarbeiter- und Kriegsgefangenenlager Grüner Grund


ISBN 978-3-941175-81-5

120 Seiten, broschur,

mit 54 Abb. / Preis: 12,00 €



 

 

 

 


Marlies Koppehele

Meine kleine Trachtenfibel

Der Fläming und seine Trachten




ISBN 978-3-941175-73-0

88 Seiten mit 99 Farbabb., Preis: 24,00 €


 

Die Tracht (von althochdeutsch traht(a), mittelniederdeutsch dracht: das, was getragen wird) war in früheren Zeiten sichtbares Zeichen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Schicht oder Gemeinschaft. Diese „Trachtensprache“ war besonders an Festtagen ausgeprägt, an denen die wertvollsten Stücke getragen wurden. Kleidung war Statussymbol, man zeigte, was man hatte, dies allerdings nur in den zulässigen Grenzen. Undenkbar wäre es gewesen, sein äußeres Erscheinungsbild ausschließlich nach dem eigenen Geschmack und finanziellen Möglichkeiten zu gestalten. 
Der vorliegende Band gibt einen außerordentlich fundierten Überblick über die 
Trachten aus dem Gebiet des Flämings mit den wichtigen damaligen Marktplätzen in der Stadt Dahme/Mark, in Schönewalde, Wittenberg, Jüterbog, Treuenbrietzen und dem damaligen Belzig, einschließlich der umliegenden Dörfer, sowie der Stadt Luckenwalde im angrenzenden Urstromtal.

 

 

Günter Koppehele

Im Fläming

Geschichte und Geschichten Teil 1





ISBN 978-3-941175-71-6

224 Seiten, Hardcover, Preis: 19,90 €

 




Der Fläming hat eine wechselvolle Geschichte mit viel Leid aber auch mit erfolgreichen Zeiten aufzuweisen. Die historischen Ereignisse, die hier geschildert werden, geben einen Überblick über die Geschichte des Flämings: Von der Fläming-Fastnacht und heißen Klemmkuchen-Eisen, über Hausschlachtungen und Heuernte, bis hin zu den alten Bräuchen wie Zempern, Federnreißen, Stollenreiten, Schweinemarkt, Walpurgisnacht und Aberglaube.

  


Wieder lieferbar:


Rolf Ansorge

Klemmkucheneisen und

Klemmkuchen im Fläming


ISBN 3-00-017967-4, 124 Seiten

mit 260 teils farbigen Abb.

Hardcover, Preis: 16,90 €


Mit eingehenden Erläuterungen der  geschmiedeten Schmuckmotive, die oft das soziale Umfeld und das tägliche Leben der Besitzer widerspiegeln. Oft wurden Namen und Gebäudeabbildungen für die personalisierten Klemmkucheneisen verwendet. 


___________________________________________________________


Uwe Hirschfeld & Paul Hoorn:

abcdehs - verstörtes Hochschulalphabet




ISBN 978-3-941175-72-3, 84 Seiten

mit 7 Farbillustrationen, Hardcover, 

Preis: 12,00 €





Kurzgeschichten und fantasievolle Bilder zu 25 Jahren der Evangelischen Hochschule Dresden. Text: Uwe Hirschfeld, Ill.: Paul Hoorn.



Walter Lauche: Man kann im Leben gar nicht genug verpassen

Bilder, Geschichten, Gedichte, Reden, Briefe



 

ISBN 978-3-941175-32-7, 168 Seiten

mit 27 Farb- und 35 s/w-Abb.,

Hardcover, Preis: 19,90 €



 

"Geboren wurde ich in Eisgrub in Südmähren am 26. Januar 1939. Durch die Kriegswirren des Jahres ‘45 wurde die Familie nach Norddeutschland in die Nähe von Braunschweig verschlagen. ... Ostberlin und überhaupt der Osten übten auf mich eine magische Anziehungskraft aus, und so übersiedelte ich nicht nur auspolitischer Überzeugung im Jahre ‘65 in die DDR. Es war ein Sprung ins kalte Wasser, aber ich bin nicht untergegangen, und im Nachhinein möchte ich sagen - es waren meine besten Jahre. Erlebt habe ich hier 1 ½ Jahre Produktionsarbeit im Edelstahlwerk „8. Mai“ Freital. Ein Jahr friedliche Koexistenz mit Prof. Bergander an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Heirat. Geburt einer Tochter. Geburt eines Sohnes. Häusle bauen. Nach 12 Jahren Ehescheidung. Kauf eines Bauernhauses in Neu-Rietz bei Treuenbrietzen. Zweite Ehe. Noch eine Tochter, die mit 3 Jahren Tante wurde. - So lebe ich jetzt ein wenig wie ein Bauer auf dem Lande.

Im Sommer male ich Sonnenblumen, im Winter Schneebilder mit Schneemännern, im Frühjahr Kirschblüten und grüne Felder und im Herbst verschlammte Teiche.“

Darüber hinaus malte Walter Lauche auch: Angela Merkel (im Buch abgebildet), Nina Hagen, Maria Callas, Louis Armstrong, Heinrich Böll, Elvis Presley, Günter Grass (im Buch abgebildet), Landschaften seiner Heimat, Stillleben und vieles andere. Zu seiner Person s. auch: www.maler-walter-lauche.de

 

Berthold Noeske: 

Als Opposition noch chancenlos war


 



ISBN 978-3-941175-17-4, 300 Seiten, 

engl. Broschur, Preis: 19,90 € 








 

Selten zuvor sind die Sowjetische Besatzungszone und die frühe DDR aus einer solch persönlichen Sicht heraus geschildert worden. Berthold Noeske berichtet aber nicht nur aus eigenem Erleben, sondern verarbeitet zugleich seine jahrelangen Recherchen in Behörden und Archiven sowie zahllose Gespräche mit Zeitzeugen. Der Ort des Geschehens - Eberswalde - steht dabei symbolisch für die Zustände im gesamten deutschen Osten zwischen Kriegsende und Mauerbau, für die Zeit, in der Opposition noch chancenlos war.

 

Silvia Zimmermann: Geschichte der

Freiwilligen Feuerwehr zu Ziesar

1880 - 2010

 



ISBN 978-3-941175-36-5, 160 Seiten 

mit 220 Farb- und historischen s/w-Abb.,

Hardcover, Preis: 19,90 €







 

130 Jahre Feuerwehrgeschichte der Stadt Ziesar werden hier dargestellt. Ausführlich schildert die Autorin ausgewählte Brände in der Region im westlichen Brandenburg sowie die Entwicklung der Wehr anhand historischer Dokumente und Abbildungen. Eine Technik-Liste und die Geschichte der angeschlossenen Wehren von Köpernitz, Glienecke und Bücknitz ergänzen den Band.  

Gerhard Dorbritz: Schicksale Teil I 

Dokumentation über das Zwangsarbeiterlager Roederhof in Belzig  



 

ISBN 3-00-008083-X / 6,00 €

 











Das Zwangsarbeiterlager Roederhof in Belzig war ein Außenlager des Konzentrationslagers Ravensbrück. Die Zusammenstellung von Dokumenten und Berichten von Zeitzeugen erinnert an eines der schwärzesten Kapitel deutscher Geschichte und ist Mahnung an heutige Generationen. 

Mit zahlreichen Abbildungen und Fotos.

Gerhard Dorbritz: Schicksale Teil II

Dokumentation über das Zwangsarbeiterlager Roederhof in Belzig


 

ISBN 978-3-941175-23-5 / 7,50 €


 






Das Zwangsarbeiterlager Roederhof in Belzig war ein Außenlager des Konzentrationslagers Ravensbrück. 

Der 2. Teil ergänzt Teil 1 mit neuen, weiterführenden Dokumenten und Fotos. 

Ursula Michel: Hebamme im Einsatz 



 

ISBN 978-3-941175-22-8 / 10,50 € 










 

Ursula Michel ist Hebamme mit Leib und Seele. Bis 1990 half sie 10.000 Kindern auf die Welt. Selbst Mutter von zwei Töchtern wusste sie um die Sorgen und Gefühle der Gebärenden und stand ihnen in 48 Berufsjahren mit Rat und Tat zur Seite. Ursula Michel ist heute die dienstälteste einsatzbereite Hebamme im Land Brandenburg.